Weltkarten und Landkarten
 
Allgemein  
A-E  
F-K  
L-N  
 
Lettland
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Makedonien
Malta
Moldawien
Monaco
Niederlande
Norwegen
 
O-S  
T-Z  
     
 

Lettland

Die baltische Republik Lettland liegt im Nordosten Europas auf dem Baltikum und ist mit einer Fläche von 64.600 km² etwa drei Viertel so groß wie Österreich. Im Norden hat das Land Grenzen mit Estland, im Osten mit Russland, im Süden mit Weißrussland und mit Litauen. Im Norden (Rigaer Meerbusen) und Westen grenzt das Land an die Ostsee.

Lettland stellt den Nordwesten der Osteuropäischen Tiefebene dar, charakteristisch ist hügeliges Tiefland mit weiten, fruchtbaren Ebenen. Mehr als die Hälfte der gesamten Staatsfläche liegt weniger als 100 m über dem Meeresspiegel. Auf der flachen Halbinsel Kurland (Kurzeme) im Westen des Landes erhebt sich ein bis maximal 184 m hoher Endmoränenzug (Kurländische Schweiz). Im Osten Lettlands liegt auf einem zum Baltischen Landrücken gehörenden Endmoränenzug der höchste Punkt des Landes, der Gaising mit 311 m. Die Semgaller Ebene reicht von der Grenze Litauens im Süden des Landes bis zum Rigaer Meerbusen.

Ein dichtes Netz aus Flüssen und kleinen Seen durchzieht das Land. Von den rund 3.000 Seen ist der Lubahnsee (Lubãnas) mit etwa 80 km² der größte. Seine durchschnittliche Tiefe liegt bei 40 cm, so dass sich bei anhaltender Trockenheit die Größe des Sees verkleinert. Längster Fluss ist die Düna (Daugava), die in Russland entspringt und auf einer Länge von 357 km Lettland durchfließt, bevor sie in der Nähe der Hauptstadt Riga in den Rigaer Meerbusen mündet.


www.weltkarten-landkarten.de
Details
Lettland
Geografische Lage:
20º O - 28º O
55º N - 58º N


Fläche:
64.600 km²

Bevölkerung:
2.500.000

Hauptstadt:
Riga

Landkarte:
Lettland
Pdf-Datei [132 KByte]
Stand: 08.12.2010